Während Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) die Errichtung einer Ehrenamtsstiftung plant, wirbt Sozialministerin Birgit Hesse (SPD) zeitgleich für die Errichtung von MitMachZentralen, die ehrenamtliches Engagement in den Landkreisen und kreisfreien Städten bündeln sollen.

Während Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) die Errichtung einer Ehrenamtsstiftung plant, wirbt Sozialministerin Birgit Hesse (SPD) zeitgleich für die Errichtung von MitMachZentralen, die ehrenamtliches Engagement in den Landkreisen und kreisfreien Städten bündeln sollen.

„Wir sehen das nicht als konkurrierende Ansätze an, sondern als einander ergänzende Angebote“, betont Regierungssprecher Andreas Timm. Die Stiftung, die ihr Kapital aus Haushaltsresten, aber auch durch private Spender bekommen soll, würde sich vor allem an Ehrenamtliche wenden, die nicht in feste Strukturen eingebunden sind, da diese in vielen ganz alltäglichen Situationen noch Unterstützung bräuchten. Die MitMachZentralen dagegen sollen wie eine Freiwilligenagentur funktionieren, so das Sozialministerium. In jedem Landkreis und jeder kreisfreien Stadt soll es mindestens eine, maximal zwei MitMachZentralen geben. Das Land will in diesem und im kommenden Jahr pro Kreis je 10.000 EUR zur Verfügung stellen. Bis zum 25. Juni haben die Kreise Zeit, dem Ministerium gegenüber ihr Interesse zu bekunden.

Erst ab 19. Juni will dagegen der Ministerpräsident mit Ehrenamtlichen selbst darüber ins Gespräch kommen, wie sie sich eine Förderung des Ehrenamtes vorstellen. Bis zum Frühjahr 2015 soll daraus ein Konzept für die Ehrenamtsstiftung entstehen. Wann die Stiftung tatsächlich ihre Arbeit aufnehmen wird, steht noch nicht fest. Die MitMachZentralen dagegen können dem Sozialministerium zufolge schon in diesem Sommer mit ihrer Arbeit beginnen.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN