Bei der Neustrukturierung ihres Portfolios stehen Vermögensmanager in Stiftungen vor gewaltigen Aufgaben: Angesichts des aktuellen Zinsniveaus für Festgeldanlagen scheint es unerlässlich, höhere Risiken einzugehen, um überhaupt die Inflation zu übertreffen und regelmäßig verlässliche Erträge zu erzielen. Andererseits dürfen die Verantwortlichen das Stiftungsvermögen keinesfalls in seiner Substanz gefährden. Dieser Spagat gelingt nur durch ein diversifiziertes und professionell gemanagtes Portfolio. Doch damit nicht genug: Viele Stiftungen suchen darüber hinaus nach Investitionsmöglichkeiten, die den Zielen und Werten ihrer Organisation entsprechen. DIE STIFTUNG untersucht im Rahmen ihres 6. Stiftungsfrühstücks Ausgangslage und Optionen für die Kapitalanlage-Strategien für Stiftungen im Jahr 2010. Im Mittelpunkt stehen dabei neben einer Bestandsaufnahme im Bereich der festverzinslichen Wertpapiere die Möglichkeiten systematisch-technischer Investmentansätze beim Management von Stiftungsvermögen.

Information & Anmeldung

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN
Alles Wichtige für Entscheider aus dem Stiftungswesen - Kompetent und unabhängig - Jeden Monat neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN