03.05.2016 | Von Die Stiftung

Guten Gewissens das Vermögen anvertrauen

Privatbanken können mit kompetenter Beratung bei der Vermögensanlage unterstützen oder diese auch komplett übernehmen. Somit nehmen Sie beim Erhalt oder der Vermehrung großer Vermögen eine zentrale Stellung ein. Dementsprechend viel Zeit sollte man daher auch in die Auswahl seiner Privatbank investieren.

Vertrauen ist wichtig
Private Banking ist aber immer auch Vertrauenssache. Denn auch die besten Produkte werden einen Kunden nicht restlos von einer Privatbank überzeugen können, wenn er sich bei ihr nicht rundum gut persönlich betreut und individuell beraten fühlt. Selbst in Zeiten, in denen das Internet für die Informationssuche immer mehr an Bedeutung gewinnt und auch Bankgeschäfte im Rahmen des Zahlungsverkehrs teils online erledigt werden, hat die Qualität der individuellen Beratung für viele Kunden weiterhin oberste Priorität. Kunden sollten nicht zuletzt auch das Gefühl haben, dass die Betreuung auf einer langfristigen persönlichen Begleitung oder sogar Partnerschaft aufbaut und keinesfalls ausschließlich auf kurzfristige Gewinnmaximierung ausgerichtet ist. Eine gute Privatbank ist oft langjährig und tiefgehend mit ihren Kunden verbunden. Der nachhaltige Betreuungs- und Beratungsprozess erstreckt sich dann nicht selten über mehrere Generationen hinweg. Eine Möglichkeit, hier auf „Nummer sicher“ zu gehen, besteht darin, auf den Erfahrungsschatz aus dem Freundes- und Bekanntenkreis oder den eines langjährigen Geschäftspartners zurückzugreifen. Diese sind oft schon jahrelang mit ihren Banken verbunden und haben bereits sehr gute oder auch schlechte Erfahrungen gemacht.

Denn nur wenn es einer Privatbank gelingt, Kunden langfristig an sich zu binden und ihnen ein gutes und sicheres Gefühl zu geben, das auf einem persönlichen Vertrauensverhältnis und einer Top-Performance beruht, kann man ihr auch guten Gewissens ein größeres Vermögen anvertrauen.

 

 

Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG
Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG ist ein auf Private Banking – insbesondere auf die professionelle Betreuung von wohlhabenden Privatpersonen und Familien, Stiftungen sowie Unternehmern – in Österreich und Süddeutschland spezialisiertes Institut. An den beiden Unternehmensstandorten Salzburg und Wien sind mehr als 80 Mitarbeiter beschäftigt. Aktuell verwaltet die Bank ein Kundenvolumen von rund 1,3 Mrd. EUR und verzeichnet ein jährliches Wachstum von 15 bis 20%. Beim österreichischen Dachfonds Award 2015 des GELD-Magazins wurden Portfolios des Hauses mit den Plätzen eins, zwei und drei ausgezeichnet. Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG ist eine 100-prozentige Tochter der Zürcher Kantonalbank, Zürich. Das Schweizer Traditionshaus blickt auf eine mehr als 140-jährige Geschichte zurück und gilt gemäß der 24. Ausgabe der Studie 2015 über die sichersten Banken weltweit des Global Finance Magazins als sicherste Universalbank der Welt. Als einziges Universalbank-Institut weltweit besitzt die Zürcher Kantonalbank, Zürich, das jeweilige Top-Rating aller drei großen internationalen Ratingagenturen (Moody’s, S&P und Fitch).

 

Lucien Berlinger_© ZKB Österreich AGLucien J. Berlinger, MSc, ist CEO der Zürcher Kantonalbank Österreich AG. Nach dem Informatikstudium an der ETH Zürich und am MIT Boston war er Strategieberater und Mitglied des Executive Teams bei Accenture. Seit 2003 ist er bei der Zürcher Kantonalbank, zuerst als Leiter Strategische Planung & Controlling des Konzerns, dann als Marktgebietsleiter Private Banking in Zürich.

Artikel teilen