11.04.2019 | Von Die Stiftung

Heinrich-Böll-Stiftung mit neuem Geschäftsführer

Steffen Heizmann ist neuer Geschäftsführer der Heinrich-Böll-Stiftung mit Sitz in Berlin. Er war zuvor bereits in der Abteilung Internationale Zusammenarbeit der parteinahen Stiftung tätig, die wie die Mehrzahl dieser Organisationen rechtlich als Verein organisiert ist.

Heinrich-Böll-Stiftung
Der Sitz der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin-Mitte. Foto: Heinrich-Böll-Stiftung

Steffen Heizmann ist neuer Geschäftsführer der Grünen-nahen Heinrich-Böll-Stiftung. Seit 2009 leitete der Politikwissenschaftler die Abteilung Internationale Zusammenarbeit der Stiftung. Darüber informiert die Stiftung in einer Pressemitteilung. Davor war er unter anderem in verschiedenen Funktionen im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit, der heutigen GIZ, sowie als selbständiger Politik- und Kommunikationsberater tätig.

Die Heinrich-Böll-Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung mit Sitz in Berlin-Mitte ist eine politische Stiftung und steht der Partei Bündnis 90/Die Grünen nahe. Die Stiftung, der Rechtsform nach ein Verein, sieht ihre vorrangige Aufgabe in der politische Bildung, der Förderung der demokratischen Willensbildung und des gesellschaftspolitischen Engagements sowie der Völkerverständigung. Die Arbeit der Stiftung orientiert sich nach eigenen an Angaben an den politischen Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.

www.boell.de

Artikel teilen