11.04.2019 | Von Die Stiftung

Denis Peisker leitet Stiftung Naturschutz Thüringen

Denis Peisker ist neuer Geschäftsführer der Stiftung Naturschutz Thüringen, die sich unter anderem um das Naturmonument Grünes Band kümmert. Der ehrenamtliche Landessprecher der Thüringer Grünen war zuvor Dezernent für Stadtentwicklung und Umwelt in Jena.

Denis Peisker
Denis Peiskers neue Wirkungsstätte hat ihren Sitz in Erfurt. Fotos: Eremeev, Erfurter Dom von Oben 08, CC BY-SA 4.0/Denis Peisker

Die Stiftung Naturschutz Thüringen hat einen neuen Geschäftsführer, wie die Onlineplattform www.welt.de berichtet. Denis Peisker leitet seit 1. April die Stiftung mit Sitz in Erfurt. Laut dpa hat Peisker, der auch Landessprecher der Grünen in Thüringen ist, mehrere Jahre als Dezernent für Stadtentwicklung und Umwelt in Jena gearbeitet. Er war Ende Januar aus dem Amt ausgeschieden.

Peisker sei von einer Personalfindungskommission unter mehreren Bewerbern für die ausgeschriebene Geschäftsführer-Stelle bei der Stiftung ausgewählt worden, wird Umweltstaatssekretär Olaf Möller zitiert. Die Entscheidung für den Umwelttechnik-Ingenieur sei einstimmig gefallen.

www.stiftung-naturschutz-thueringen.de

Artikel teilen